Schuttcontainer


Schuttcontainer sind spezielle Container, die dem Abtransport bzw. der Entsorgung von Bauschutt dienen. Sie werden im Regelfall bei Bedarf über einen Entsorgungsbetrieb gemietet und anschließend wieder zurückgegeben. Allerdings ist es durchaus auch möglich, Schuttcontainer zu kaufen.

Die Vorteile von Schuttcontainern

Ein Schuttcontainer bietet zum einen eine große Tragkraft, zum anderen ein großes Volumen. Dies bedeutet, dass er sowohl bei der Entsorgung leichter, aber sperriger Gegenstände als auch bei der Entsorgung von schwerem Bauschutt eingesetzt werden kann. Schuttcontainer bieten Ihnen Flexibilität. Sie müssen nicht gleich gekauft werden, sondern können ganz nach Bedarf gemietet und anschließend zurückgegeben werden. So sorgen sie für Kostentransparenz und Einsparungen.

Welcher Schuttcontainer ist der Richtige?

In den meisten Fällen wird beim Schuttcontainer die Entscheidung zwischen Absetzcontainern und Abrollcontainern getroffen werden. Ein Absetzcontainer wird vom Transportfahrzeug des Entsorgers mithilfe von Ketten angehoben und auf das Fahrzeug gehoben. Ein solcher Schuttcontainer weist relativ hohe Seitenwände auf und bietet ein großes Raumvolumen. Er kann bei Bedarf auch über die Seitenwände hinaus befüllt werden, da er gerade angehoben wird.

Ein Abrollcontainer wird an der Vorderseite angehoben und dann mithilfe der Rollen aufgeladen. Da er dadurch in eine leichte Schräglage gerät, ist es nicht möglich, ihn über den Seitenrand hinaus zu befüllen, da sonst beim Aufladen des Schuttcontainers Material herausfallen könnte. Ein Schuttcontainer auf Rollen ist gewöhnlich durch Flügeltüren begehbar.