Schuttcontainer Preise


Einen Schuttcontainer zu mieten, kann günstig sein, aber auch extrem ins Geld gehen. Die Schuttcontainer Preise sind von mehreren Kriterien abhängig.

Das Material

Ausschlaggebend für die Schuttcontainer Preise ist vor allem das Material, das in den Container gefüllt werden soll. So sind beispielsweise reiner Bauschutt oder Betonteile ebenso wie Gartenabfälle meist am günstigsten zu entsorgen. Am teuersten werden die Schuttcontainer Preise, wenn Sie Dachpappe, Bitumen oder Dämmstoffe entsorgen wollen.

Die Containergröße

Die Art und vor allem die Größe des Schuttcontainers spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Je mehr Platz ein Container bietet, desto mehr Schutt kann mit seiner Hilfe entsorgt werden und desto teurer wird es natürlich.
Bei den Entsorgungsbetrieben gibt es gewöhnlich eine Preisliste für die Schuttcontainer Preise, die sich zum einen an der Containergröße und zum anderen am Material orientiert. Die Schuttcontainer Preise werden nach Volumen, also nach Kubikmeter (m³) abgerechnet. Ein Container voll mit 10 m³ Bauschutt kostet beispielsweise je nach Region zwischen 200 und 250 Euro. Für das gleiche Volumen an Dachpappe wird hingegen ein Preis von 1400 bis 1700 Euro fällig. Wenn Sie eine große Menge an Material zu entsorgen haben, sollten Sie sich unbedingt im Vorfeld über mögliche Rabatte mit dem Entsorgungsbetrieb unterhalten.

Die Miete für den Schuttcontainer

Beachten Sie, dass Sie häufig zusätzlich zur Entsorgungsgebühr noch eine Tages- oder Wochenmiete für den Container selbst zu entrichten haben. Informieren Sie sich im Vorfeld bei Ihrem Entsorgungsbetrieb, ob die Schuttcontainer Preise diese Miete bereits enthalten oder ob sie zusätzlich berechnet wird.